Gib der Krise eine Chance …

Erfolgreich Bewerben - gib der Krise eine Chance

Es gibt dieses wunderbare Zitat frei nach Reinhold Niebuhr, dass es Mut braucht, das zu verändern, wofür man selbst Verantwortung übernehmen kann, und Gelassenheit, das anzunehmen, was man selbst nicht ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.


Ja, es ist gerade schwierig, ja, es ist gerade eine Herausforderung und wir wissen nicht, was noch kommt und wie lange es noch dauert. Wir sind mit dem Unbekannten konfrontiert. Das kann Angst verursachen, weil wir uns damit nicht mehr im Gewohnten, in unsere Komfortzone befinden.

  

Ich denke, diese Krise gibt uns allen Gelegenheit, Verantwortung zu übernehmen und einen eigenen Beitrag zu leisten. Meine Gedanken sind bei all jenen, die mit so viel Mut an vorderster Front kämpfen. Noch vor einigen Wochen habe ich in meinem letzten Blog Artikel über die Entdeckung der neuen Weiblichkeit geschrieben,

und dass die westlichen Frauen diese Welt retten werden - ohne zu ahnen, welchen großartigen Beitrag so viele Frauen gerade jetzt leisten. Danke dafür.

 

Und ich versuche mich in Gelassenheit zu üben gegenüber der derzeitigen Situation, die ich nicht ändern kann. Was aber noch lange nicht heißt, untätig daheim zu sitzen und in einer Opferrolle aufzugehen. Jede/r von uns kann diese Zeit nutzen, gerade auch jetzt zu Ostern, um ganz still zu werden und um Bilanz zu ziehen mit dem eigenen Leben. Das erfordert ebenfalls eine Menge Mut, sich mit den eigenen Themen zu beschäftigen.

 

Auch hierzu gibt es einen Blog Artikel, der vielleicht weiterhilft. Letzten Herbst habe ich mir darüber Gedanken gemacht, ob die Midlife Krise eine Gefahr oder Chance darstellt, diese Gedanken sind aber wohl auch auf die jetzige Krise anwendbar …

  

Ich habe lange überlegt, ob ich in einem neuen Blog Artikel jetzt nochmals dazu ermuntern soll. Viele sagen vielleicht, „Christiana, du kannst das so leicht sagen, du sitzt jetzt gemütlich im Home Office, aber wir kämpfen gerade um unser oder andere Leben oder um unseren Job und wissen nicht, wie es weiter gehen wird“. Ja, das ist richtig, aber ich kann heute diese Gelassenheit aufbringen, weil ich diesen Weg nach innen, zu mir selbst, bereits vor 12 Jahren begonnen und vor 4 Jahren intensiviert habe, mit jeder Menge an Rückschlägen, aber ich bin nicht stehen geblieben und gehe weiter … Schritt für Schritt. Und ich finde gerade jetzt ist ein guter Zeitpunkt, sich wieder auf den Weg zu machen.

Mein Beitrag – Karriere Coaching

 

Und ich möchte einen Beitrag leisten, auch andere auf ihrem Weg zu sich selbst zu unterstützen. Meine Expertise liegt im Bereich Karriere Coaching und Ressourcen Stärkung.

 

Ich biete derzeit kostenlose Coachings (Telefon, Skype, Zoom) für alle an, die sich Sorgen um ihre Arbeit machen oder ihren Job schon verloren haben. Mehr Infos dazu gibt es auf meiner Website www.mariposa-consulting.at. Bitte einfach melden.

  

In diesem Zusammenhang kann vielleicht auch mein Blog Artikel  „Die größten Stolpersteine im Bewerbungsprozess“  oder

die von mir entwickelte Kurzanleitung „Die 7-Schritte-Formel zum Traumjob“ weiterhelfen.

 

Für noch intensivere Unterstützung gibt es ganz neu mein Online Karriere Coaching „Erfolgreich Bewerben“, das ich derzeit zu einem Spezialpreis anbiete.

 

Also, egal an welchem Punkt Ihrer Work-Life-Love-Balance Sie gerade stehen, es ist nie zu spät … etwas zu verändern, der richtige Zeitpunkt ist genau JETZT, machen Sie den ersten Schritt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ursula (Sonntag, 12 April 2020 06:55)

    Sehr ermutigende Gedanken und hilfreiche Inputs!

  • #2

    Roman (Dienstag, 28 April 2020 22:19)

    Danke für diese Gedanken in Zeiten, wo Zuspruch und die eigene Richtung zu finden für uns alle wichtig sein kann.